HOME Seite drucken MAIL
Aktuell   |    Baugesuche   |    Online Schalter   |    Veranstaltungen   |    Ortspläne   |    GA-Flexi   |    Immobilien   |    Kontakt

Gemeindekanzlei Nebikon
Kirchplatz 1
Postfach 229
6244 Nebikon
Tel. 062 748 24 00
Fax 062 748 24 01
EMail

 

 

 

Aktuell                                                                                                                Aktualisiert am 14.04.2014


Eidg. und Kant. Volksabstimmungen / Gemeindeabstimmung

Am Sonntag, 18. Mai 2014, finden statt:

Kant. und eidg. Volksabstimmungen:
- Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung (Direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative
   "Ja zur Hausarztmedizin")
- Volksinitiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"
- Volksinitiative "Für den Schutz fairer Löhne" (Mindestlohn-Initiative)
- Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz)
- Gesetz über Ausbildungsbeiträge (Stipendiengesetz)

Gemeindeabstimmung:
Bewilligung eines Sonderkredites in der Höhe von Fr. 6'500'000.00 für den Umbau und die Umnutzung des bestehenden
Primar- und Sekundarschulhauses und Neubau anstelle des Schulpavillons

 Botschaft
 Anordnung

Die Bürgerschaft wird aufgefordert, über diese wichtigen Vorlagen abzustimmen.

Gemeindeversammlung vom 26. Mai 2014

Am Montag, 26. Mai 2014, versammeln sich die stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Nebikon
i
m Pfarrsaal Nebikon zwecks Behandlung bzw. Beschlussfassung von folgenden Traktanden.


Alle Stimmberechtigten der Gemeinde Nebikon sind zu dieser Gemeindeversammlung freundlich eingeladen.

Leinenpflicht für Hunde in Luzerner Wälder

Im Kanton Luzern tritt am 1. April 2014 das revidierte Jagdrecht in Kraft. Neu ist, dass Hunde im Wald und am
Waldrand zwischen 1. April und 31. Juli an die Leine genommen werden müssen. Damit soll das Wild in der
Hauptsetz- und Brutzeit besser geschützt werden.

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass freilaufende Hunde Wildtiere hetzten und töteten.
Mit der Einführung der Leinenpflicht vom 1. April bis am 31. Juli im Wald und am Waldrand sollen die wildlebenden
Tiere in der Hauptsetz- und Brutzeit vor Gefährdungen und Störungen geschützt werden. Die Leinenpflicht im
Kanton Luzern wird bereits 2014 gelten. Eine ähnliche Regelung kennt insbesondere auch der Kanton Aargau.
Die Einschränkung gilt nicht für Diensthunde des Polizei- und Rettungswesens, Herdenschutz- sowie Jagdhunde
im Einsatz. Nach wie vor gilt, dass Hunde, die beim Reissen von Wild angetroffen werden, von berechtigten
Personen erlegt werden können.

Lärmsanierungsprojekt der Kantonsstrasse K 44, Egolzwi-lerstrasse, Gemeinde Nebikon

Das Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement des Kantons Luzern führt gemäss Artikel 13 ff. der
eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV) die öffentliche Auflage für das Lärmsanierungsprojekt der
Kantonsstrasse K 44, Egolzwilerstrasse, „(Wiggernbrücke bis Gemeindegrenze Egolzwil) in der Gemeinde Nebikon
durch.

Die Unterlagen zum Lärmsanierungsprojekt (inkl. Gesuch um die Sanierungserleichterungen) liegen während
der gesetzlichen Frist von 20 Tagen, von Mittwoch, 26. März bis Montag, 14. April 2014, auf der Gemeindekanzlei
Nebikon, Kirchplatz 1, 6244 Nebikon zur Einsichtnahme auf.

Allfällige Stellungnahmen zum Lärmsanierungsprojekt und zum Gesuch um die Sanierungserleichterungen sind
innert der genannten Auflagefrist mit einem Antrag und dessen Begründung schriftlich und unterzeichnet im Doppel
beim Gemeinderat Nebikon, Kirchplatz 1, 6244 Nebikon einzureichen (mit Vermerk: LSP). Berechtigt für eine
Stellungnahme sind insbesondere Personen, die ein schutzwürdiges Interesse nachweisen.



FerienSpass

Zum dritten Mal organisiert die Gemeinde Nebikon einen FerienSpass. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen
spannende, abwechslungsreiche und interessante Tage zu bieten. In diesem Jahr werden die Halbtage von der
Feuerwehr und vier Dorfvereinen Veloclub, Sportclub, Turnverein und Jubla gestaltet.

Teilnahmebedingung
Kinder und Jugendliche der Altersstufe 1. bis 6. Klasse mit Schul- oder Wohnort Nebikon, Altishofen, Ebersecken.

Datum
Der FerienSpass findet vom Montag, 11. August 2014 bis Freitag, 15. August 2013 statt.

Mo. 11.08.2014 Veloclub
Di. 12.08.2014 Feuerwehr
Mi.  13.08.2014 Sportclub
Do. 14.08.2014 Turnverein
Fr.  15.08.2014 Jubla

Es können einzelne Tage oder die ganze Woche angemeldet werden. Den Teilnehmern wird von der
Gemeinde Nebikon je nach den Zeiten ein Znüni-, Mittag-, Zobig- oder Abendimbiss offeriert.

Kosten
Ein Tag kostet pro Kind Fr. 5.--. Die ganze Woche (5 Angebote) kosten pro Kind Fr. 20.--. Das Geld ist
mit der Anmeldung der Klassenlehrperson, der Schulleitung oder auf der
Gemeindekanzlei Nebikon abzugeben.

Anmeldung
Die Anmeldungen und weitere Informationen werden an die Schulkinder von Nebikon, Altishofen und Ebersecken
verteilt. Kinder, die nicht in diesen Gemeinden zur Schule gehen, können die Unterlagen auf der
Gemeindekanzlei Nebikon beziehen oder per Mail bei ferienspassnebikon@gmx.ch

Anmeldeschluss ist am Freitag, 23. Mai 2014.

Auskunft
Sara Schuppan-Wüest            062 756 60 83             ferienspassnebikon@gmx.ch

Änderungen des Planungs- und Baugesetzes

Die meisten Änderungen im Planungsrecht sowie bei den Bauvorschriften treten erst nach erfolgter Ortsplanungsrevision
in Kraft. Änderungen im Zusammenhang mit dem Baubewilligungsverfahren sind jedoch bereits ab 1. Januar 2014 anzuwenden.

Folgende sind die wichtigsten Änderungen:

Publikation Baugesuch: 
Die Anstössermitteilungen erfolgen neu nur noch A-Post. Zusätzlich wird die gleiche Bekanntmachung
wie im Anschlagkasten auch im Internet (Link) publiziert.

Gestaltungspläne:
Die öffentliche Auflage beträgt neu 20 Tage (bisher 30 Tage). Die Publikation im Luzerner Kantonsblatt entfällt.
Gültigkeitsdauer der Baubewilligung: Die Gültigkeitsdauer beträgt neu zwei Jahre (bisher 1 Jahr).

Bauwesen

Es ist folgende Baubewilligung unter Bedingungen und Auflagen erteilt worden:

- an Huwiler Technics AG, Gschwäbring 19, 6244 Nebikon, für eine Ergänzung der bestehenden Werbetafel mit
  Leuchtreklame auf der Parzelle Nr. 139, GB Nebikon, Gschwäbring 19

Steuererklärungsversand

VERSAND
Anfangs Februar 2014 erfolgt die zentrale Massenverarbeitung (Steuererklärungsversand, Mahnungen etc.),
welche durch ein externes Druckzentrum ausgelöst wird. Das Steueramt Nebikon kann diese Verarbeitungen
nicht direkt beeinflussen. Sollten durch die neuen Abläufe nicht korrekte Unterlagen verschickt werden,
bitten wir Sie, sich mit dem Steueramt in Verbindung zu setzen.

EINREICHUNG
Wir bitten Sie, die Steuererklärung innert 30 Tagen nach Erhalt einzureichen, spätestens aber bis 31. März 2014.
Ihre Steuererklärung wird ab der Steuerperiode 2012 im Scanningverfahren elektronisch durch das Scan Center Zürich
erfasst. Die entsprechenden Rücksendecouverts werden mit den Steuererklärungen verschickt.


Steuererklärung 2013

Die entsprechenden Formulare für die Veranlagungsperiode 2013 sind oder werden in den kommenden Tagen verschickt.
Das Steueramt wird auf Fragen bezüglich Neueinschätzung kostenlos Auskunft erteilen. Für das Ausfüllen der Steuererklärung
im Auftrage des Steuerpflichtigen werden folgende Gebühren verlangt:

Fr. 40.-- pro Einschätzung für Lehrlinge und AHV-Rentner, mit max. 2 Bankkonten und ohne weitere Einkünfte

Fr. 80.-- pro Einschätzung mit durchschnittlichem Arbeitsaufwand

Fr. 120.--/Std. pro Einschätzung mit überdurchschnittlichem Arbeitsaufwand

Steuererklärungen werden auf dem Steueramt jeweils am Montag, Dienstag und Donnerstag den ganzen Tag ausgefüllt.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung. (Tel. Nr. 062 748 24 00)


Schulraumerweiterung

Ab Januar 2014 ist der Planungsfortschritt für die Erweiterung der Schulanlage auf der Homepage der Gemeinde Nebikon
(Link) aufgeschaltet. Die Dokumentation wird in unregelmässigen Zeitabständen ergänzt.


Abfallsammlungen

Grünabfuhr inkl. Küchenabfälle und Speiseresten
Freitag, 4. April 2014
Freitag, 25. April 2014

Papier- und Kartonsammlung
Freitag, 11. April 2014

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung ab 1. Januar 2014

Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind neu wie folgt:

Montag, Dienstag, Mittwoch 
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Donnerstag                         
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag                               
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Nachmittag geschlossen


Zinssätze 2014

Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 12. November 2013 beträgt der Jahreszinssatz für Vorauszahlungen

und für zu viel bezahlte Steuern (positiver Ausgleichszins) im Jahr 2014 0,5 Prozent.

 

Der Jahreszinssatz für zu niedrige oder verspätete Zahlungen aller Steuern, Gebühren und Bussen, für

Nachzahlungen nach § 174 Absatz 1 StG sowie für im Rechtsmittelverfahren zu Unrecht herabgesetzte provisorische

Steuern der Jahre 2000 und frühere (negativer Ausgleichszins) beträgt im Jahr 2014 0,5 Prozent. Der Verzugszinssatz

beträgt im Jahr 2014 5,0 Prozent.

 

Besten Dank für die Kenntnisnahme und die weiteren Vorauszahlungen.


Online-Banking / Yellownet - Bitte richtige Referenz-Nr. eingeben!

Immer wieder muss festgestellt werden, dass Zahlungen, welche im Online-Bankingverfahren und im Yellownet ausgelöst

werden, falsche Referenz-Nr. aufweisen. Für jede einzelne, dem Steueramt nicht bekannte Zahlung, muss bei der Post

ein Nachforschungsbegehren gestellt werden, was sehr zeitaufwändig und kostspielig ist. Die Kosten dafür belaufen sich

gemäss Tarifverordnung der Post auf Fr. 15.00 je Viertelstunde, mind. aber Fr. 15.00. Diese Gebühren werden entsprechend

weiterverrechnet!

 

Alle steuerpflichtigen Personen, welche die Dienste des Online-Bankings oder Yellownets nützen, werden gebeten, vor dem

Auslösen der Zahlung jeweils die eingegebene Referenz-Nr. zu kontrollieren.

 

Besten Dank für die Mithilfe!


Kostenlose Umwelt- und Energieberatung im ganzen Kanton

Für alltägliche Fragen zu irgendwelchen Umweltthemen gibt es eine erste Anlaufstelle für die Bevölkerung:

 

Die Umweltberatung Luzern bietet allen Luzernerinnen und Luzernern aus dem ganzen Kanton kostenlos

telefonische Beratung an. Sie erteilt im Auftrag der kantonalen Dienststelle Umwelt und Energie (uwe)

kompetent Auskunft zu Fragen in Sachen Abfall, Energie, Haushalt, Garten, Gesundheit, Lärm, Luft, Naturschutz,

Verkehr oder Wasser.

 

Kontaktstelle der Umweltberatung Luzern ist das öko-forum beim Bourbaki Panorama in Luzern,

Telefon 041 412 32 32, E-Mail info@oeko-forum.ch. Die Öffnungszeiten: Montag 13.30 – 18 Uhr,

Dienstag bis Freitag 10 – 18 Uhr (durchgehend) und Samstag 10 – 14 Uhr.